MusikschuleLivemusikTermineKontakteGästebuch

 

 

„Die Trompete von Barock bis Pop"

 

Eigentlich erzähle ich in diesem Schülerkonzert die Geschichte der gesamten Blechblasinstrumente.

Begeistert sind hier nicht nur die Schüler. Oft gestehen mir Musiklehrer, dass sie selbst noch eine Menge erfahren haben.

 

Ablauf:

                                               

 

   - Die "Trompete" der Urzeit , das Tier-Rufhorn die Vuvuzela und das Didgeridoo werden live angespielt

   - Das Clarino - Die Entwicklung der Naturtrompete 

 

01. Te Deum - Rondo, M. A. Charpantier

      (wird mit Piccolotrompete gespielt)

   - Die Trompete in der Klassik, Entwicklung der Ventile und Funktion     

  

 

02. Trompetenkonzert in Eb-Dur, 3. Satz, J. N. Hummel

      (wird mit Konzerttrompete gespielt)             

   - Aufbau der Trompete

   - Verwandtschaft zu anderen Blechblasinstrumenten     

 

03. Liebestraum, F. Liszt (wird mit Posaune gespielt)    

   - Die Trompete in der Romantik

   - Mit dem Ave Maria eine kleine Zeitreise:

      Barocke Cembalogrundlage von Bach, romantische Melodie von Gounod und moderne Interpretation

 

04. Ave Maria, Bach/Gounod (wird mit Flügelhorn gespielt)    

   - Wie entsteht ein Ton? Was hat das Zwerchfell mit der Atmung zu tun?

     Schüler bekommen die Möglichkeit sich in der Tonerzeugung auszuprobieren                                                 

 

05. Oh When The Saints (wird mit Kornett gespielt)

   - Tonveränderung durch Dämpfer, 4 Dämpfer werden vorgestellt

   - Die Trompete in der Volksmusik

 

06. Rosamunde (wird mit Jazztrompete gespielt)

   - Die Trompete im Rock/Pop

 

07. „Muss nur noch schnell die Welt retten"

       (wird mit Taschentrompete gespielt)

 

Zielgruppe Publikum:  3. bis 6. Klasse (das Programm wird auf die jeweilige Altersgruppe abgestimmt)

Aufführungszeit:          nach Wunsch, ca. 45 bis 90 Minuten

 

Änderungen vorbehalten, Zugaben je nach Zeit und Wunsch.

Impressum